Dann schmückt er gewöhnlich Halsketten oder …

Bild tigerauge edelstein Shirtmaker Sissy

…ähnliche dekorative Gegenstände. So kann das Auge des Tigers durch Meditation die Bedürfnisse harmonisieren und das Selbstvertrauen stärken. Das Tigerauge hat seinen Namen von seinem typischen Schimmern, das an Tigeraugen erinnert.

Sie wurde 1883 entdeckt und dann in Idar-Oberstein geschnitzt. Sie ist u.a. in Burma, Australien und Indien zu finden. Schon im antiken Griechenland wollte das Auge des Tigers den Blick öffnen und vor falschen Freunden warnen.

Im Mittelalter war der Glaube an jede Art von Schadenszauber weit verbreitet. Dazu gehörte der so genannte böse Blick – die Vorstellung, dass der Blick eines Menschen mit magischen Fähigkeiten einem anderen Menschen ernsthaften Schaden zufügen könnte. Der Tigeraugenstein entsteht, wenn Quarz das Mineral Krokydolith im Edelstein zersetzt, so dass der Quarz dann eine faserige Struktur hat.

Der Tigerauge-Edelstein hat einen schönen Glitzereffekt, der ihn weich und seidig macht. Normalerweise durchdringt ein dünnes Band intensiven, reflektierten Lichts das Zentrum des Minerals. Dieses Band glänzt besonders nach dem Schneiden oder Polieren des Steins. Das Tigerauge ist in Westaustralien, Indien, China, Myanmar, Namibia und den Vereinigten Staaten zu finden.

Dann schmückt er gewöhnlich Halsketten oder …
Markiert in: